Den Audi A3 Sportback kennenlernen | Für alle die mehr wollen

Den Audi A3 Sportback kennenlernen | Für alle die mehr wollen

Dank der Leichtbautechnologie sind die A3 Modelle besonders niedrig im Gewicht. Die Audi A3-Familie punktet durch Technikkompetenz in allen Bereichen.

Read More

Design neu interpretiert

Design neu interpretiert

Der Audi e-tron Sportback.
Elektrisch fahren - jetz noch aufregender

Read More

Exklusives inklusive

Exklusives inklusive

Die Audi Special Edition Attraction

Read More

Connect Beratung

Service Cam


| Luzerner Zeitung

In Stans gab es Elektromobilität zum Anfassen

Fachmann Angelo Trotta erklärt einem Besucher die Vorteile des Elektroautos.
Bild: Sepp Odermatt, 29. August 2020

Um die Bevölkerung von Ob- und Nidwalden zu sensibilisieren, hat der Elektromobilclub der Schweiz (ECS) am Samstag in Stans einen Anlass zum Nationalen Tag der Elektromobilität organisiert. ECS-Vorstandsmitglied Holger Wahl, der persönlich in Stans anwesend war, erklärte: «Es ist unser Ziel, den Leuten die Elektromobilität näher zu bringen. Dafür haben wir regionale Firmen eingeladen, die sich hier präsentieren können.» Es sei aber auch wichtig, dass die Randbedingungen, wie zum Beispiel die Ladestationen im privaten und öffentlichen Raum oder die Infrastruktur, generell verbessert werden, so Wahl. Zudem müsse man sich auch auf der politischen Ebene engagieren, damit man zum Erfolg käme.

Der Erlebnistag in Stans mit Probefahrten von Elektrofahrzeugen lockte zahlreiche Interessenten an. Es standen futuristische, mit Elektrizität betriebene Zweiräder und die neusten E-Modelle von bekannten Automarken zum Ausprobieren bereit.

„Total anders“, aber „einfach toll“

Andy Evers nutzte die Chance für eine Probefahrt und erlebte, wie alltagstauglich Elektromobilität sein kann. Er kam ins Schwärmen, als er aus dem modernen Elektrofahrzeug stieg: «Einfach toll! Aber schon total anders, weil man überhaupt kein Motorengeräusch hört.» Das Auto beschleunige sehr kraftvoll und sei trotzdem ganz fein zu fahren, meinte der 54-jährige Stanser, der überzeugt ist, dass die Zukunft in diese Richtung gehen werde.

An den diversen Infoständen erhielten die Besucher eine präzise Beratung von Fachleuten über das Laden zu Hause und unterwegs. Ebenfalls kamen dabei auch die Reichweite von E-Fahrzeugen, technische Spezifikationen und interessante Hintergrundinformationen rund um die Elektromobilität zur Sprache.

Dieses Jahr werden auch an acht anderen Orten Veranstaltungen zum Tag des E-Mobils durchgeführt. Für die Zentralschweiz setzen die Organisatoren dabei auf Stans.

Quelle: https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/nidwalden/in-stans-gab-es-elektromobilitaet-zum-anfassen-ld.1251772